Am Samstag dem 28.09.2019 stand für die Freiwillige Feuerwehr Schützen am Gebirge die jährliche Inspizierung am Programm. Dieser Termin dient zur Überprüfung der korrekten Buchführung im Feuerwehrbetrieb und der Leistungsbeurteilung der Feuerwehr im Einsatzalltag. Die Inspizierung wurde abgenommen durch ABI Heintz Harald.

Der Hauptteil einer jeden Inspizierung wird durch eine Einsatzübung gestaltet, wobei die Einsatzstärke der Feuerwehrmannschaft beobachtet und beurteilt wird.

Vor Beginn der Inspizierung wurde Hr. Alt Kommandant OBI Otmar Mollatz von BR Günther Prünner das Dekret zur Ernennung zum "Ehren Ortsfeuerwehrkommandant" der Feuerwehr Schützen überreicht!

In diesem Jahr stand eine von Gruppenkommandant Lukas Thurner ausgearbeitete Technische Übung am Plan.

Übungsannahme war: „Verkehrsunfall mit 2 Pkw wobei 1 Fahrzeug mit Elektrischem Antrieb dabei war und mit 2 eingeklemmten Personen“.

Gkdt. Lukas Thurner probierte eine von ihm selbst programmierte Einsatz App zur Unterstützung bei Einsätzen mit E- Fahrzeugen in der Praxis aus!

ABI Heintz Harald zeigte sich sehr zufrieden mit dem taktischen Vorgehen der Feuerwehr Schützen.

Die Inspizierung endete mit einer Nachbesprechung.

Anschließend wurden verdiente Kameraden geehrt und 2 Kameraden zum 40. Geburtstag gratuliert. Im Anschluss wurde zu Speis und Trank geladen.

GEMEINSAM ÜBEN- GEMEINSAM RETTEN

Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

Freiwillige Feuerwehr Schützen am Gebirge