Auf Initiative des Bezirksfeuerwehrkommandos Eisenstadt-Umgebung - besonderen Dank an Harald Nakovich - konnten Gründungsurkunden von 20 Feuerwehren des Bezirkes - ab Gründungsdatum 1887 - im Archiv in Sopron bzw. im ungarischen Staatsarchiv ausgehoben werden. Jede Feuerwehr erhielt im Zuge des Festakts, der am 3. Mai 2019 in Harka stattfand, ihre Gründungsurkunde und das jeweilige erste Ortsfeuerwehrgesetz überreicht. Tatkräftige Unterstützung erhielt  Harald Nakovich bei der Organisation der Urkunden von den KameradInnen der Feuerwehr Harka (Präsident  Attila Mikó, Kommandant Lászlo Nagy und Schriftführerin Ildikó Horvath sowie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Archives. Mit der Übergabe der Gründungsurkunden bekamen die Feuerwehren ein historisches Dokument und einen Teil ihrer Geschichte passend zum Tag der Feuerwehr geschenkt.

 

Am Festakt nahmen alle Bürgermeister und Kommandanten bzw. deren Stellvertreter der geladenen Ortschaften teil. Ehrengäste waren unter anderem Bezirkshauptfrau Dr. Franziska Auer, der Bürgermeister von Harka Károly Szabó, Marlene Hrabanek-Bunyai vom Regionalmanagement Burgenland und Vertreter ungarischer Feuerwehreinheiten aus Sopron und Budapest. Im Zuge des Festaktes erhielten die VertreterInnen der Feuewehr Harka auch Auszeichnungen des Burgenländischen Feuerwehrverbandes von Bezirkskommandant Gerald Klemenschitz überreicht.

Folgende Feuerwehren erhielten ihre Urkunden: Donnerskirchen,Eisenstadt,Großhöflein,Hornstein,Müllendorf,Oggau,Oslip,Purbach am See,Rust,St. Georgen,St. Margarethen, Schützen/Gebirge, Siegendorf, Steinbrunn, Stotzing, Trausdorf, Wimpassing, Wulkaprodersdorf, Zagersdorf, Zillingtal