Fahrzeugbergung auf der B50

Am Sonntag den 13. August wurde die Nachtruhe der Kameraden der FF Schützen mit folgender Einsatzalarmierung unsanft unterbrochen:

FF Schützen am Gebirge: Sirene/T1/Verkehrsunfall (nur Fahrzeugbergung)/Schützen am Gebirge/B 50 Umfahrung/ Fahrzeugbergung

Unverzüglich rückte die Mannschaft mit RÜST, Tank und MTF samt Abschleppachse zum Einsatzort aus.

Die Polizei war bereits vor Ort. Durch die Lageerkundung des Einsatzleiter konnte rasch festgestellt werden, dass sich keine Insassen mehr in dem auf dem Dach liegenden PKW befanden. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Zwischenzeitlich wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Mit Hilfe des TLF wurde der PKW wieder in seine ursprüngliche Lage gebracht und aus dem Straßengraben gezogen. Mittels der Abschleppachse wurde das Fahrzeug danach im Ortsgebiet gesichert abgestellt.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft der FF Schützen wieder hergestellt werden.

Unsere Freizeit - für Ihre Sicherheit!

Einsatzdauer: 1:30h

Einsatzkräfte: 25 Mann

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, KRFA-S, MTF & Abschleppachse

Weitere Einsatzkräfte: Polizei

Additional Info

  • Einsatztyp: Technisch
  • Einsatznr: 25
  • Einsatzdatum: Sonntag, 13 August 2017